Category

anderswo

Badischer blau’sch

In Schwäbisch Hall bin ich und habe keine Ahnung, ob das jetzt Baden oder Württemberg ist. Ist mir aber auch gleich, weil in einer kleinen Nebengasse des schönen Städtchens ein überaus gemütliches Teecafé eröffnet hat.

Continue Reading

Dinner in New York – Waldorfsalat

Januarsonne. Kaltes Weiß, tiefstehend, eisig und klar. Die Helligkeit schneidet sich ins Mauerwerk steinerner Urbanität. Ein paar Wolkenkratzer stellen sich ihr breitschultrig in den Weg, doch das Licht frisst sich durch Beton und Stahl und Asphalt – bis es sich in einer riesigen Lache vor meinen Füßen ergießt.

Continue Reading