La Bossue – die Bucklige

Sonntag, 25. September
Kommentare deaktiviert für La Bossue – die Bucklige

bossue_4800

Natürlich bin ich nach fünf Tagen Paris kein Touristen-Experte geworden – aber gefühlt behaupte ich, dass Liebhaber von innovativen Szenecafés, im Gegensatz zu Berlin oder Wien, in der Metropole an der Seine lange suchen müssen für eine Entdeckung. Immerhin untermauert Martin meine Vermutung – und er muss es wissen. Martin hat mit seiner Partnerin Caroline kurz hinterm Ende der  fabelhaften Rue de Abbesses (oder knapp vor ihrem Anfang?) ein wundervolles kleines Café eröffnet. Caroline kreiert in ihrer Backstube allerlei süße Leckereien, er kümmert sich um Thekenbereich und Gäste. Das Feine daran: Gastraum, Theke und Backstube verschmelzen sich zu einer Einheit – wobei die offene Back-Ecke gut und gerne ein Viertel des ganzen Cafés einnimmt. Während der Gast also sein Käffchen, Tee oder die heiße Schoki schlürft, kann er gleich beäugen, welche Köstlichkeiten Caroline für den Folgetag produziert. Eine wirklich feine Entdeckung neben den üblichen, zwar schönen, aber teilweise recht austauschbaren Pariser Bistros. Der Name des bezaubernden Cafés: La Bossue – die Bucklige. Vorbeischauen lohnt!

labossue

Die Bucklige befindet sich in Montmartre, dem Künstlerviertel am Fuße des Sacre Coeur

Verschmitzt lacht die Bucklige vom Logo herab. Eine alte Frau mit Dutt, die offensichtlich bei der Einrichtung des Cafés ein paar ihrer Familienfotos und ein wenig Mobiliar beigesteuert hat. Bucklig wurde die Dame übrigens deshalb, da sie weiland immer mühevoll die Stufen des Montmartre erklimmen musste, vollgepackt mit ihren Brioches und Croissants. Vielleicht wurde sie aber so genannt, weil ihre süß-saftigen Zitronenmadelaines so einen perfekten Hupf hatten und weithin heiß begehrt waren. So genau weiß das heute niemand mehr. Fest steht allerdings, dass die Bucklige jederzeit einen Besuch wert ist. Caroline und Martin werden einen perfekt bewirten. Selbst wenn Paris noch die ein oder anderen Szene-Cafés hervorbringen sollte.

bossue_4809

bossue_4805

bossue_4831

bossue_4802

bossue_4834

bossue_4817

bossue_4825

Während meines ersten Besuches habe ich übrigens versucht Martin zu zeichnen. Ich will in diesem Punkt unbedingt fleißiger werden, damit ich irgendwann einmal ein kleines Comic hinbekomme 🙂

bossue_4670

bossue_4669