Mittagsreise zum MQ – FRITTZ pommes

Mittwoch, 18. Mai
Kommentare deaktiviert für Mittagsreise zum MQ – FRITTZ pommes

Mittagsreise_frittz_Titel

Meine heutige Mittagsreise war viel eher ein Mittags-Spaziergang. Einfach von der Gumpendorfer die Rahlstiege hoch zur Mariahilfer – schon da. Und zwar am Foodtruckparkplatz vor dem MQ. Dort hatte an diesem Mittwoch FRITTZ seine Pommes-Premiere. Ein Projekt von Bernadette und Matthias. Bernadette war einst meine Kontrahentin beim „Perfekten Dinner“, kulinarisch also durchaus versiert. Und natürlich: die Fritten (oder würde hier eher „Frittzen“ passen?) sind wirklich richtig, richtig gut. Sehr g’schmackig und (langanhaltend) kross. Sollten sie auch, denn immerhin war ihre Idee, die astreine Pommeskultur aus Belgien runter an die Donau zu importieren. Da ist die Latte hoch gesetzt.

Neben den erstklassigen Bio-Pommes gibt es auch allerlei verschiedene vegane Soßen. Einfach durchkosten!

Ein wenig habe ich in den letzten Monaten schon von diesem Projekt erzählt bekommen, umso mehr freut es mich, dass es jetzt so erfolgreich in die Tat umgesetzt wurde. Logo und Auftritt finde ich gelungen, schön ist auch das Detail zwischen drei verschiedenen Salzen wählen zu können: Meersalz, Bergkräutersalz und Rosmarinsalz. Auch an Soßen gibt es einiges – und weitere kommen, saisonalbedingt, noch hinzu.

Viel Glück und Erfolg euch beiden! Heizt die Fritteusen ordentlich auf und kein Erbarmen mit den Knollen. Wir haben Pommes-Hunger bekommen!

frittz2

frittz1

frittz3

frittz5

frittz6

frittz7

frittz8