Osterpinzen mit Weißwein

Samstag, 19. März
Kommentare deaktiviert für Osterpinzen mit Weißwein

oserpinze_titel

Ostern steht vor der Tür und da ich nächste Woche in Norddeutschland sein werde, war gestern schon mein Osterbacktag. Traditionellerweise eigentlich mit Bisquit-Lämmchen, aber heuer wollte ich mich lieber einmal den Pinzen annehmen. Diese süßen Dreieckskrönchen kannte ich vor meinen Umzug nach Wien gar nicht.

Grundsätzlich bestehen Pinzen aus einem klassischen, süßen Germteig – mit einem (gelegentlich praktizierten) Unterschied: es kommt noch ein halbes Achterl Weißwein in den Teig. Diesen sogar über Nacht mit einem Teelöffel Anis ziehen lassen. Der Anis wird freilich wieder ausgesiebt, einzig das Aroma bleibt über. Vielleicht lag es an den Samen selber, aber zum Schluß fand sich nicht mehr viel Anisgeschmack in der Pinze. Nächstes Jahr zu Ostern kann ich ja einen zweiten Versuch starten. Auf jedenfall gefällt mir die Sache mit dem Weißwein, sonst sind Pinzen ja einfach nur runde Strietzel. Jetzt aber ein frohes Osterfest für alle – mit erfolgreichem Eierpecken oder Osternest suchen!

Osterpinze_246

Osterpinze_205

Osterpinze_112

Osterpinze_163

Osterpinze_144