bronzefarbenes Erz

Freitag, 5. Juni
Kommentare deaktiviert für bronzefarbenes Erz

erzbraeu2

erzbraeu1

Ich gehöre ja nicht zu denen, die mit ihrem Bierkonsum in einem besonderen Ausmaß in Erscheinung treten, aber so grundsätzich mag ich ja sehr wohl das kühle Blonde. Nun, in Zeiten der aufkommenden Kleinbrauereien, bin ich auf ein wirklich feines Bierchen gestoßen. Auf meinem Lieblingsmarkt, dem Karmelitermarkt, stehen sie mit einem kleinen Standl. Jeden Samstag. Erzbräu. Aus Niederösterreich. Kein Vergleich zu dem Massenkram aus den Supermarktregalen. Zwei Sorten habe ich gekostet. Das Bergquell – frisch, leicht und fruchtig wie es so manches Radler nicht hinbekommt. Und den schwarzen Grafen – bernsteinfarben, würzig, malzig. Ein richtiges Abendbrotbier.

Jetzt also einen Grund mehr, sich auf Samstag morgen zu freuen. Und auf den klackernde Kratzen von Glas, wenn sich die Biere im Stoffsackerl mit der Rohmilchflasche anlegen. Dann steht nämlich wieder ein genussvolles Back- und Kochwochenende vor der Küchentür.

Wohl bekommt’s!

erzbraeu3

erzbraeu4