stehen geblieben

Einatmen, Luft anhalten. Abwarten und keinen Tee trinken. Schranke runterfahren, die Ampel auf Rot schalten. Länger warten. Den Sekundenzeiger einfrieren. Stumm bis 10 zählen. Die Pausetaste drücken und das zitternde Standbild anschauen. Noch länger warten. In Geduld üben. Nach Innen lauschen und nach Außen hören. Stumm bis 100 zählen. Doch ungeduldig werden. Was passiert? Was soll passieren? Warum passiert was und warum nicht? Ausatmen. Weiter gehen. Schranke hochfahren, Fenster öffnen und Tür eintreten.

1 Comment

  • Sepp
    6 Jahren ago

    Schön! Nur einmal zu lange gewartet…!