en petit en garde

Freitag, 29. Oktober
Kommentare deaktiviert für en petit en garde

Freitags beschäftigt mich von nun an der Versuch zu fechten: USI-Sport (Universitäts-Sport). Gelingt aber nur bedingt. Sixt, Appel, Ausfallschritt, Arme , Beine, Angriff – ich komme da ganz durcheinander. Irgendwie sah das bei ,Fluch der Karibik‘ alles viel einfacher aus. Ich bin Grafiker und kein Ein-Mann-Multitasking-Musketier. Bei InDesign macht man selten was zeitgleich. Daher kam ich mir heute ein wenig wie Buster Keaton vor. Oder wie ein Imker im Weltall – mit diesem Helm samt Weste und Beinschutz. Als würden gleich links von der Venus die satellitgroßen Mars-Bienen angreifen. Jack Sparrow könnte da helfen. Oder Luke Skywalker. Ich nicht.

Mal schauen, ob ich die Flinte ins Korn, bzw. den Degen in die Ecke werfe, oder doch noch zum Errol Flynn aus der Langen Gasse werde. Aber im Zweifel scheitere ich ohnehin an der Abschlussprüfung. (Es gibt da ne Prüfung! Ich mach den Kram nur aus Spaß!!!)