es wächst

Aus einer Idee, einer Vorstellung, aus einem Punkt auf der Landkarte baut sich langsam ein neues Leben. Wien nimmt Gestalt an. Nicht die Stadt an sich, meine Zeit hier: ich habe ein Zimmer! Ein 30 Quadratmeter Zimmer mit Erker und offenem Kamin, Fischgrätparkett. Zentral gelegen, direkt gegenüber dem alten AKH, also dem neuen Uni-Campus. Und in angenehmer Gesellschaft von vier echt netten und überaus sympathischen Voralberger Studentinnen.

Von allen WGs, die ich mir ansah, und es waren nicht gerade wenige, ist das die unangefochtene Nummer Eins. Premium delux! Die Kirsche vom Eisbecher. Noch vor der Westbahnstraßen-WG mit dem Durchgangszimmer, nahe der Westlicht-Galerie. Merke: ,There is always a bigger fish‘ oder ,Woanders ist die Kresse immer grüner!‘

2 Comments

  • Sepp
    8 Jahren ago

    Cool, dann hat es ja geklappt. Und auch noch Hahn im Korb! Na, Glückwunsch!
    Wo kommen die Damen denn her? Dornbirn, Bregenz, Bludenz, Feldkirch, oder aus dem tiefsten Kleinwalsertal? …Dann wären sie ja fast schon Bayerinnen.
    Ich würde sagen… gieß schön weiter deine Blumen und wir sprechen uns die Tage!

  • 8 Jahren ago

    Auch von mir die besten Glückwünsche zur neuen Bleibe! Die »Features« lesen sich ja schwindelerregend gut und lassen die schlimmsten Preise im Kopf rotieren. 🙂
    Da komme ich Dich doch auf jeden Fall beim nächsten Wien-Besuch mal besuchen und lass mich auf ein Kressebrot einladen!

    Für den Augenblick schicke ich die besten Grüße ausm Pott!