Monthly Archives

April 2009

dachboden wien

Die Stadt scheint ein gigantischer Speicher voll mit Zeugs, mit Sachen, und mit Krims und Krams zu sein. Hinter jeder Ecke, selbst in der schmalsten Gasse verbergen sich kleine Schätzchen, die einem ein staunendes Ooohh oder Aaahh entlocken: Eine kleine Kirche, eine besonders schöne Fassade, ein absolut bezauberndes Ladenlokal.

Continue Reading

Steinofen für den kleinen Mann

Mein Pizzastein ist jeden seiner unfassbar vielen Euros wert. Nicht nur, dass man damit unglaublich knusprige Pizzen aus dem Ofen zaubert, nein, mit nur einem Schieber in und aus der Backröhre katapultiert man sich in einen Geheimbund, dessen Mysterium einem als Kind so unendlich weit weg schien: in den Bund der Pizzabäcker.

Continue Reading

Schriftstücke

Über alten Geschäften, zum Teil schon längst aufgegeben und verlassen, locken noch dicke Letter die Kunden zum Einlass und Kauf. Bäckereien, Fleischereien, Trödelkrams, alles mit Liebe zu schöner Typografie.

Continue Reading